::: Newsletter-ARCHIV

 

 

Newsletter des Kirchentages:

Geben Sie bitte hier Ihre Mail-Adresse ein und klicken Sie dann auf den Button
"abschicken".
Hier klicken für Hilfe zu An- und Abmeldung, Adressänderung.

bestellen abbestellen

 

..___________________________________
__Kirchentag aktuell__Newsletter No 3
..___________________________________
11.Juni

Guten Tag,
ab heute bieten wir Ihnen einen verbesserten Newsletter-Service: persönlicher und komfortabler; für den Kirchentag ermöglicht von der domeus AG (http://www.domeus.de), Europas führendem Anbieter von Online-Communities (Mailinglisten, Foren, Newsletter).

Weitere News heute:
1. neue Umfragen
2. Gipfelkreuze schweben morgen
3. 250 000 Besucher beim Abend der Begegnung
4. Programm-Änderungen: unser Infodienst
5. Presseschau: zwei schnelle Links

> > Impressum
>>> Newsletter powered by domeus.de
_____________________________________
> >
1. Umfragen und Foren

Zwei Umfragen laufen inzwischen:
1. Würden Sie bei der nächsten Bundestagswahl online abstimmen?
2. Gentechnik - Chance oder Risiko?

Zwischenergebnis der Umfrage 1:
52.94 % ja
44.12 % nein

weiter bei http://www.kirchentag2001.de

_____________________________________
> >
2. Gipfelkreuze schweben morgen

Ein Dutzend jeweils zwölf Meter hohe Figuren in Kreuzform werden Gäste und Einheimische ab Dienstagabend zum Deutschen Evangelischen Kirchentag in Frankfurt am Main begrüßen. Die überdimensionalen Figuren des Offenbacher Künstlers Manfred Stumpf erinnern an die Christusstatue auf dem Corcovado-Hügel im brasilianischen Rio de Janeiro und sind nachts beleuchtet. Manfred Stumpf, Dozent an der Offenbacher Hochschule für Gestaltung, will mit seinem Projekt "den Menschen über die Macht des Geldes stellen". Der Künstler greift mit seinen zwölf Meter hohen Skulpturen auch das zentrale Symbol des Christentums auf: das Kreuz. Mit ihren Standorten auf sieben "weltlichen Kathedralen" der Stadt verunsichern die modernen Kunstwerke den Betrachter und stellen beispielsweise die Frage: Wer ist hier Gott? Wie eine "wortlose Predigt, die alle anspricht" verbinden die augenfälligen Gipfelkreuze die Wirklichkeit der Welt, die Position des Betrachters und die göttliche Dimension miteinander. Die ausgebreiteten Arme der Figuren nehmen auch eine Segensgeste auf. Gottes segnende Kraft im Alltag kann so weithin sichtbar werden. Die Gipfelkreuze wirken während des Kirchentages wie eine "geistliche Überschrift hoch über der Stadt".

Mehr Informationen und Diskussionen bei: http://www.super-rio.de
Die Idee, einen Künstler anlässlich des Kirchentages vom 13. bis 17. Juni mit einem Kunstwerk zu beauftragen, hatte die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau gemeinsam mit der Stadt Frankfurt am Main. Einzige Vorgabe der Auftraggeberinnen war: Ein Kunstwerk zum Kirchentag im Stadtraum zu schaffen - in Anspielung auf das biblische Leitwort des Kirchentages 2001 "Du stellst meine Füße auf weiten Raum." Die Kosten für die über 180.000 Mark teuren Kunstwerke teilen sich die Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau sowie die Stadt Frankfurt am Main je zur Hälfte. Zu erwartende Mehrkosten werden von den Sponsoren getragen.

Während des Kirchentags sind an drei Orten Diskussionen zu den Gipfelkreuzen geplant:
- Freitag, den 15.6.01 um 16 Uhr zum "Kunstfloß" (Bühne zwischen Eisernem Steg und Untermainbrücke),
- Freitag, den 15.6.01 um 20 Uhr, Museum für Moderne Kunst, Frankfurt, Domstraße 10
- Samstag, den 16.6.01 um 18 Uhr, Ikonenmuseum, Brückenstraße 3 - 7.
weiter bei http://www.kirchentag2001.de/kunst

_____________________________________
> >
3. 250.000 Besucher zum Abend der Begegnung erwartet

Frankfurt am Main und die gastgebende Region stellen sich am Mittwoch zu Beginn des Kirchentages mit einem Riesen-Straßenfest vor. Zum "Abend der Begegnung" werden am Mittwoch ab 19 Uhr eine Viertelmillion Besucherinnen und Besucher erwartet. Drei Stunden lang füllen 27 Bühnen mit 164 Gruppen die Innenstadt rund um Römerberg, Goetheplatz, Hauptwache und Mainufer mit buntem Leben. Insgesamt 270 Stände bieten Kulinarisches und Informatives.
Die ersten Berichte und Fotos sehen Sie noch in der Nacht bei http://www.kirchentag2001.de

_____________________________________
> >
4. Programm-Änderungen: unser Infodienst

Aktuelle Veränderungen im Programm lesen Sie im Webmagazin; wir aktualisieren einmal am Tag, jeweils nachmittags.

_____________________________________
> >
5. Presseschau: zwei schnelle Links

Einen schnellen Überblick zu den Berichten über den Kirchentag in deutschen und internationalen Zeitungen bieten paperazzi.de und paperball.de. Hier die direkten Links zum Suchergebnis:
Paperazzi
Paperball

Beide Links finden Sie auch auf unserer Presseschau-Seite im Webmagazin http://www.kirchentag2001.de
_____________________________________
> >
___________ Impressum
Herausgeber:
Deutscher Evangelischer Kirchentag
Postfach 480, 36004 Fulda, Tel. 0661/96950-0
E-Mail: fulda@kirchentag.de
V.i.S.d.P.: Rüdiger Runge, DEKT/Fulda

Redaktion und Konzeption:
Ulf Grüner, Hamburg

E-Mail an die Redaktion:
redaktion@kirchentag2001.de

Service-Provider:
www.domeus.de (Mailinglisten/Newsletter)
=====================================

Home| Suche| Nachrichten| Texte| Newsletter| Impressum/Kontakt|
Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 01. Juli 2001.