::::: News ::::: 
Kirchentagsnews zum Thema Kunst

Themenbereich 3
In Freiheit bestehen

Beispiele und Meinungen

Reportagen
Mönch
Kastenhaus
Wishmachine

Zur Exkursion
Von rätselhaften Zeichen, abstürzenden Browsern und der Frage, was ist denn nun Kunst in den Weiten des Cyberspace?

Die Gipfelkreuze
Ein Dutzend Figuren, jeweils 12 Meter hoch, schweben über Frankfurt weiterlesen -->


Der Kirchentag ist nicht verantwortlich für den Inhalt externer Webseiten.

Programm
Termine und Themen

 

Neue Räume
im Cyberspace

"Wir leben im zweiten Fin de siecle. Nur, dass diesmal nicht der Salon, sondern die globale Wirtschaft für die Fülle an Hochstaplern, Dada und surrealer Unterhaltung sorgt. Die Poesie der Künstlichkeit beschränkt sich nicht auf eine kleine Avantgarde, sondern wird mit der Energie einer milliardenschweren Industrie vorangetrieben." Constantin Seibt, in der Zeitschrift DU/Nov. 2000: Net.art Rebellen im Internet

Kunst im Internet 1: Das MoMa zeigt u.a. van Gogh online. (Screenshot moma.org)

Illusionen
"Der nichtswürdige Dandy hat die Schaltkreise der Macht übernommen. Unter dem kaum getarnten Label 'Virtualität' verkauft er die heisseste Ware des anbrechenden 21. Jahrhunderts: Illusionen. ... Die Wirtschaft - niemand anderer - leistet momentan die teuerste Kunst-Performance aller Zeiten. ... Der Kommerz selbst ist der wahre Netz-Künstler, der Super-Anarchist." (Seibt, DU/Nov. 2000).

beispiel von jodi.org Kunst im Internet 2: echte Webkunst z.B. bei Jodi (Screenshot jodi.org)

ulg

Home| Suche| Nachrichten| Texte| Newsletter| Impressum/Kontakt|
Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am Sat, 16-Jun-2001 22:17 .